August 20

Poker um Air Berlin

Persönliches Statement zum #AirBerlin Poker Bei Facebook bin ich ein ziemlich lausiger Nutzer, weil mir einfach die Zeit fehlt, um dort aktiv zu sein. Es ist einfach neben den E–Mails die ich ständig bearbeiten muss, fast ein Medium zu viel. Daher bitte ich um Entschuldigung, wenn ich auf Kommentare nicht schnell oder manchmal gar nicht.

Juli 15

Mein Beitrag für Amberg

Hier geht’s zum Artikel über meinen Vortrag anlässlich des 5. Runden Tisches Innenstadtattraktivät der Stadt Amberg… https://www.onetz.de/amberg-in-der-oberpfalz/politik/hans-rudolf-woehrl-gibt-denkanstoesse-fuer-die-innenstadt-parkhaus-im-forum-eigentlich-das-beste-d1676491.html …einen Strafzettel gab es nicht „wink“-Emoticon;-) Vielen Dank für die Einladung!

April 14

Rudolf-Wöhrl-Ring in Roth

Die Stadt Roth hat im Jahr 2015 meinem Vater – Rudolf Wöhrl – zu Ehren einen Straßenring benannt. Er hätte sich sicherlich sehr darüber gefreut, denn Roth gab ihm nach dem Krieg die Chance zum Neubeginn und das erfüllte ihn stets mit großer Dankbarkeit.   Aber auch für mich war Roth für die ersten 13.

April 11

Wissensforum 2016 in München

Wissensforum 2016 Termin-Ankündigung Dienstag, den 10. Mai 2016 von 19:15 Uhr bis 21 Uhr Mein Vortragstitel lautet Die Kunst, sich auf das Wesentliche zu konzentrieren. Veranstaltungsort Süddeutscher Verlag Hultschiner Str. 8 in München Infos & Buchung unter www.sz-wissensforum.de

April 11

Pressekonferenz InterSky, INTRO, Flughafen Dresden vom 10.04.2014 anlässlich Streckeneröffnung ab 05.05.2014 Dresden – Zürich

gemeinsame Pressemitteilung von InterSky, INTRO und Flughafen Dresden vom 10. April 2014 Dresden – Zürich ab 5. Mai mit InterSky: Oneway-Tickets ab 99 Euro, schneller Anschluss nach Salzburg Die von Tourismus und Wirtschaft stark nachgefragte Flugverbindung nach Zürich steht in Kürze wieder auf dem Dresdner Flugplan. InterSky fliegt ab 5. Mai 2014 sechsmal wöchentlich nonstop.

März 19

Es geht nicht ohne …

Wirtschaft ist für viele Bürger zu einem Reizthema geworden. Es scheint, als ob sich skrupellose Manager und ausgebeutete Arbeitnehmer unüberbrückbar gegenüber stehen! Menschlichkeit = Fehlanzeige!?